Kalle Käfer - Eine Geschichte vom Andersein

Erscheint im Juli 2012!

Andersein ist gar nicht schlimm! Um zu dieser Einstellung zu kommen, braucht es ein starkes Selbstbewusstsein.

Aus persönlicher Betroffenheit ist es mir ein großes Anliegen, schon ganz früh soziale Kompetenz und Toleranz zu fördern. Dazu habe ich mir die Geschichte von Kalle Käfer ausgedacht, der irgendwie ein ganz klein wenig anders ist als die meisten anderen - und trotzdem ein ganz feiner Kerl!

"Der ist so anders", sagen die Wiesentiere über Kalle Käfer. Immer wieder passieren Kalle Missgeschicke, weil eines seiner Füßchen falsch herum angewachsen ist. Klar, dass er damit nicht der Schnellste ist. Aber der Tapferste und Umsichtigste! Und das stellt Kalle schon bald unter Beweis.

Ich würde mich freuen, wenn mein Bilderbuch nach dem Ansehen, dazu anregt, über die eigenen Gefühle zu reden!!

WWW junior: Sonne, Wind und Regen

Erscheint im Juli 2012!


Noch ein ganz lebensnaher Titel aus der Wieso? Weshalb? Warum?-Reihe von Ravensburger für die ganz Kleinen!

Wie entsteht ein Regenbogen? Was ist Nebel? Wieso donnert es bei Gewitter? Und wozu braucht man Sonnencreme? Auf spielerische Art werden unterschiedliche Wetterphänomene erklärt. Zugleich finden sich Ideen für Regen-, Wind- und Sonnentage. Eine Drehscheibe auf der letzten Seite sorgt für zusätzlichen Spaß.

Am besten einfach genießen!

WWW junior: An Teich und Fluss

Die Arbeit und das Tüfteln für die Wieso? Weshalb? Warum?-Reihe von Ravensburger macht mir immer besonders viel Spaß. Die Mischung zwischen akribischem Recherchieren und der spielerischen Umsetzung für die kleinen und ganz kleinen Leser ist wahrhaft eine Herausforderung. Konzeption, Text und vor allem die Illustration werden in monatelanger Kleinarbeit überlegt, wieder verworfen und nochmals neu bedacht, bis eine zufriedenstellende Lösung vorliegt.

"An Teich und Fluss" lädt dazu ein, Tiere an Teich und Fluss genau zu beobachten. Wer mit offenen Augen durch die Welt geht, wird auch im Kleinen ganz große Wunder entdecken. Was frisst eine Libelle? Wieso quakt der Frosch? Wer schlängelt sich durchs Schilf?

Faszinierende Bilder von Steffen Walentowitz sowie pfiffige Klappen laden geradezu zu einem Erkundungsgang ein!

10 wollige Schäfchen

An diesem Zählbuch für die Kleinen finde ich den Fühleffekt besonders gelungen! Welches Schäfchen auf welcher Seite verschwinden wird, kann man nämlich erfühlen. So lässt sich das Buch in einer weiteren Dimension erkunden.

Zehn wollige Schafe werden früh am Morgen von der Sonne geweckt. Alle stürmen hinaus. Nur ein Schaf bleibt liegen. Es träumt gerade so schön. Beim Bachüberqueren hüpfen die Schafe von Stein zu Stein. Nur eines traut sich nicht und bleibt lieber zurück. Ein weiteres Schaf verlässt seine Herde, um mit der Ziege die Berge zu erkunden. Zum Schluss bleibt nur noch ein Schaf übrig. Da kommt die Eule und bringt es zu den anderen Schäflein.

Ein richtiges Wohlfühlbuch!

Der kleine Trotzdrache

Das Thema Trotz lässt sich als Eltern wohl kaum vermeiden. Davon können wohl viele ein Lied singen! Ich auch!!

Auch der kleine Feuerdrache Fauchi kämpft plötzlich mit seinem Gefühlschaos und Wutausbrüchen. Dabei kann er gar nichts dafür! Eines Tages ist es plötzlich da, sein neuer Freund, das kleine Trotz. Es nistet sich bei ihm ein und will nicht mehr fort. Fauchi nörgelt, er ist wütend und beginnt ständig Streit mit anderen, obwohl er sich dabei nicht wohlfühlt.

Die Bilderbuchgeschichte, die Betina Gotzen-Beek so überaus lebendig und humorvoll illustriert hat, zeigt, wie der kleine Drache lernt, mit seinen Gefühlen umzugehen, seinen Trotz zu verstehen und zu überwinden.

Empfohlen von der Familienzeitschrift "Familie und Co"